• Normaler DHL-Versand Mo-Mi
  • DHL-Express-Versand Mo-Do
  • Expresspaket
  • Normaler DHL-Versand Mo-Mi
  • DHL-Express-Versand Mo-Do
  • Expresspaket

Ameisen Starter-Set (Arena)

59,95 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung

Ameisen Starter-Set (Arena),


die leichte Ameisenarena eignet sich super für den Start einer eigenen Ameisenkultur. Durch das klare und stabile Acrylglas lassen sich eure Ameisen gut beobachten. Ameisen lassen sich sowohl im Nestbereich z.B. beim Aufziehen der Brut oder auch in der Auslaufarena z.B. bei der Nahrungsaufnahme sehr gut beobachten. Jede Arena besitzt eine Anschlussbohrung sowie eine Belüftungs-/ Fütterungsöffnung. Außerdem lässt sich der obere Deckel komplett entfernen, um die Arena mit Sand und Dekomaterial zu schmücken. Lasst eurer Fantasie freien Lauf.



Hauptprodukt: Auslaufarena
Maße Auslaufarena: 140 mm x 85 mm
Abstand Boden - Deckel: 65 mm
Material: Acrylglas 1,5 mm
Anschlussbohrungen: 1x 10 mm
Belüftungsöffnung: 1x
Abdeckung: 1x


Lieferumfang:

1x Ameisenarena rund
1x Acrylglasdeckel
1x Belüftungsdeckel rund mit Gittergaze verschraubt
1x byFormica Ameisentränke 1 ml
1x Futternapf rund

1x Gipsnest

1x Futterjelly
1x Deko Baum / Deko Ast
1x Sand ca. 100 g
1x Pipette
1x Talkum Ausbruchschutz


1x Ameisenjungkolonie (1-10 Arbeiterinnen)


Name:


Lasius niger (Schwarze Wegameise)


Verbreitung: weltweit

Herkunft: Deutschland
Königin: 8-10 mm
Arbeiterinnen: 3-5 mm

Haltungsparameter:

Fütterung: tote/lebende Insekten und Honig-/Zuckerwasser, Früchte
Luftfeuchtigkeit: 30-60%
Temperatur: 18-25 °C
Winterruhe: Ja (Oktober bis Ende März)
Nestbeschaffenheit: Erdnester, unter Steinen


Lasius niger (Schwarze Wegameise),


ist die klassische Einsteigerart schlechthin. Ihr gut zu beobachtendes natürliches Verhalten und ihre robuste Natur machen sie so beliebt. Größere Kolonien bilden lange Ameisenstraßen, auf denen sie zu und von ihrer Futterquelle gelangen. In der Natur kann Lasius niger in der Nähe von Blattläusen beobachtet werden. Diese suchen sie auf, um den süßen Nektar (Kot) der Läuse aufzulecken...